Der lange Weg zum eigenen Vereinsheim

2001
Erste Gespräche über einen Umbau des ehemaligen Farrenstalls zum Vereinsheim
2003
Der Farrenstall wird unter Deckmalschutz gestellt
2004
Die durch den Denkmalschutz gestiegenen Kosten veranlassen den Musikverein aus dem Projekt „Farrenstall“ auszusteigen
2007
Gespräche mit der Ortschaftsverwaltung über einen Umbau des ehemaligen Schlachthauses zum Vereinsheim
2010
Absage an die Ortschaftsverwaltung, da aus Sicht des Musikvereins eine gemeinsame Nutzung von Jugendraum und Vereinsheim keinen Sinn macht
2010
Gespräche mit Familie Baur wegen Erwerb des ehemaligen Gasthauses Hirsch
2011
Gründung Förderverein
2014
Anfrage Bauplatz beim Sportheim, Entwurf für einen Neubau
2016
Kauf des Kleintierzüchterheims ohne Fremdmittel
2017
Gründung eines Bauausschusses und Beginn der Umbau- und Sanierungsabeiten